Funktion im Körper

SonneVitamin D ist an tausenden von Regulierungsvorgängen in Körperzellen beteiligt und spielt deshalb eine Schlüsselrolle für die Gesundheit. Ein Mangel an Vitamin D hat ein erhöhtes Krankheitsrisiko zur Folge, vor allem in den Wintermonaten, wenn nicht ausreichend UV-Strahlung zur Verfügung steht.
Stark eingebunden in der Funktion des Körpers ist Calciferol/Vitamin D u.a. beim Knochenaufbau, dort wirkt es auf den Kalzium-Stoffwechsel und erhöht dadurch den Kalziumspiegel im Blut.


Vitamin D zählt zu den fettlöslichen Vitaminen. Es unterstützt die Stärkung von Knochen und Zähnen und soll auch als Schutzfaktor gegen Diabetes, Krebs und verschiedene Herz-Kreislauf-Erkrankungen wirken. Es gibt sogar Studien über einen bedeutenden Effekt von Vitamin D auf die Psyche des Menschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir weisen darauf hin, dass nicht alle Aussagen von der Schulmedizin akzeptiert sind, da es an placebo-kontrollierten klinischen Studien fehlt.



Quellen:
Suter, P. M.: Checkliste Ernährung. Georg Thieme Verlag, Stuttgart 2008
Pietrzik, K., Golly, I., Loew, D.: Handbuch Vitamine. Urban & Fischer bei Elsevier, München 2008
Online-Informationen des Bundesinstituts für Risikobewertung: www.bfr.bund.de (Stand: 2004)